Fortbildungsgebundene Zuwendungen 
Educational Grant - Antragskonditionen -

Die Deutsche Gesellschaft für Kardiotechnik (DGfK) hat für ihre 49. Internationale ONLINE-Jahrestagung, die vom 20.-22.11.2020 aus Wiesbaden übertragen wird, einen Fond für fortbildungsgebundene Zuwendungen eingerichtet. Dieser Fond wird durch zweckgebundene Zuwendungen der Unternehmen der Medizinprodukteindustrie ausgestattet. Dabei gelten die Maßgaben des MedTech Europe Code of Ethical Business Practice.

Der Bewerbungszeitraum für Mittel aus dem Educational Grant der DGfK endet am 31.10.2020

Da in diesem Jahr die Veranstaltung ausschliesslich ONLINE stattfinden wird, sind eine Anreise nach Wiesbaden und etwaige Hotelreservierungen nicht erforderlich und können somit auch nicht aus den Mitteln des Educational Grant erstattet werden. Erstattungsfähig sind Kosten für die Online-Anmeldung zur Tagung sowie die Nutzung kostenpflichtiger Zusatzangebote wie Workshops und Symposien. Für Referenten und Sitzungsleiter, die an der Tagung in Wiesbaden in persona teilnehmen, gelten Sonderregelungen, die bei der DGfK erfragt werden können.

Die Antragsteller werden nach Ablauf der Bewerbungsfrist und Prüfung der Anträge von der DGfK bzw. in deren Auftrag von der KTV Kongress & Zeitschrift GmbH, Bad Nauheim, eine Zuwendungsbescheid erhalten.

Durch die Einreichung entsprechender Belege nach der Veranstaltung werden die Ihnen entstandenen Kosten erstattet.

Für Ihre Bewerbung um eine Unterstützungsleistung aus dem Educational Grant der DGfK klicken Sie bitte auf das folgende Feld. Sie werden dann zu einer Anmeldeseite weitergeleitet, auf der Sie die erforderlichen Daten eingeben können.


Zur Bewerbungsseite des Educational Grant der DGfK




Info